Drage

Fall der vermissten Familie Schulze bei „Aktenzeichen XY“

Drage. Der Fall der vermissten Familie Schulze aus Drage wird morgen, Mittwoch, um 20.15 Uhr, auch Thema der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY ... ungelöst“ sein. Es gibt weiterhin keine neue Spur, die zu der noch immer verschwundenen Mutter und Tochter der Familie Schulze führen würde. Familienvater Marco Schulze wurde tot aus der Elbe geborgen.

Die Ermittler verknüpfen mit der Sendung einen neuen Zeugenaufruf. Es geht um gelbe Spanngurte, die der 41-Jährige vor seinem vermutlichen Selbstmord bei seinem letzten Weg zur Elbbrücke bei Lauenburg auf dem silberfarbenen Fahrrad transportierte.

Mehr zum Thema lesen Sie in unserer
Regionalausgabe Harburg und auf abendblatt.de