Niederländisches Königspaar besucht Hamburg und Stormarn

Lübeck . Bei seinem Besuch in Hamburg und Schleswig-Holstein am 19. und 20. März macht das niederländische Königspaar auch Station in Stormarn. Dort besichtigen König Willem-Alexander und Königin Máxima das Thünen-Institut in Trenthorst, um sich in der Forschungseinrichtung des Bundes über ökologischen Landbau und Tierschutz zu informieren. Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) wird das aus Kopenhagen kommende Königspaar auf dem Lübecker Rathausmarkt begrüßen. In Begleitung der Monarchen sind außer Außenhandelsministerin Lilianne Ploumen auch niederländische Wirtschaftsvertreter. Ziel des Arbeitsbesuches ist der Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen. Die Niederlande sind der drittwichtigste Handelspartner Schleswig-Holsteins. Nach Gesprächen im Lübecker Rathaus und einem Eintrag ins Goldene Buch wird das Königspaar das Medizintechnikunternehmen Dräger besuchen.