Binz

Sturm sorgt für überspülte Strände an der Ostsee

Ein kräftiger Sturm hat am Sonntag für überspülte Strände an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns gesorgt. In Binz schlugen unter anderem Wellen bis an den Dünenfuß. Auch in Lubmin oder auf Usedom überspülte die Ostsee den Strand teilweise. Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) hatte für den Morgen eine Sturmflutwarnung von Wasserständen bis zu 1,1 Meter über Normal östlich von Rügen herausgegeben.