Bremen

Herrenloser Koffer: Fahrgäste müssen Metronom verlassen

Ein herrenloser Koffer in einem Zug hat am Dienstag auf der Bahnstrecke Bremen–Hamburg zu einem Einsatz der Bundespolizei geführt. Bei der Untersuchung des in einem Zug der Eisenbahngesellschaft Metronom entdeckten Gepäckstücks sei allerdings nur Kleidung gefunden worden, wie die Bundespolizei in Bremen am Dienstag mitteilte. Der Koffer sei geröntgt und dann geöffnet worden, Hinweise auf den Besitzer habe es nicht gegeben. Die Metronom-Fahrgäste mussten aus Sicherheitsgründen den Zug in Rotenburg verlassen, die Bahnstrecke und auch der Bahnhof Rotenburg wurden zwischenzeitlich gesperrt. Wenig später konnten die Fahrgäste ihre Reise fortsetzen.