Kiel

13-Jährige bekam Kind von ihrem eigenen Vater

Ein mehrfacher Familienvater, der seine eigene Tochter sexuell missbraucht und mit der damals 13-Jährigen ein Kind gezeugt haben soll, muss sich seit Dienstag vor dem Kieler Landgericht verantworten. Die Anklage lautet auf schweren sexuellen Kindesmissbrauch, Missbrauch mit einer Schutzbefohlenen und Inzest. Der Mann wurde in erster Instanz vom Amtsgericht zu vier Jahren Gefängnis verurteilt. Er legte aber Berufung ein. Da die heute 17-Jährige bisher nicht gegen ihren Vater aussagte, wurde der Angeklagte durch einen DNA-Abgleich überführt.