Nordhorn

Polizeihund beschert Ganoven ein Fest hinter Gittern

Ein Polizeihund hat einem 24-Jährigen in Nordhorn ein Weihnachtsfest hinter Gittern beschert. Als der unter anderem wegen Drogendelikten zu neun Monaten Haft verurteilte Mann von Beamten zu Hause abgeholt werden sollte, gelang ihm mit einem Sprung durchs Fenster zunächst die Flucht. Ein Polizeihund spürte ihn später in einer Gartenhütte auf. Die Beamten fuhren ihn ins Gefängnis nach Lingen, wo bis weit über die Feiertage hinaus ein Quartier für ihn reserviert ist.