Heiligenhafen

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Reh

Beim Überholen streifte der Autofahrer ein Reh und verlor danach die Kontrolle über sein Fahrzeug und überschlug sich mit dem Wagen. Er verstarb noch am Unfallort.

Heiligenhafen. Eine Kollision mit einem Reh hat zwischen Heiligenhafen und Oldenburg (Kreis Ostholstein) zu einem Verkehrsunfall mit einem Toten geführt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wollte ein Autofahrer auf der Kreisstraße am Mittwochabend einen anderen Wagen überholen, als er dabei ein Reh am Straßenrand streifte.

Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und überschlug sich mit seinem Wagen. Der Mann starb noch am Unfallort. Seine Beifahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus.