„König von Deutschland“

Rio-Reiser-Haus wird heute zwangsversteigert

Stadum. Das ehemalige Rio-Reiser-Haus in Fresenhagen bei Stadum in Nordfriesland wird am heutigen Mittwoch zwangsversteigert. Der ländlich gelegene 18-Zimmer-Hof mit Reetdach hat laut Gericht einen Verkehrswert von fast 300.000 Euro. Zuletzt war dort eine Jugendhilfeeinrichtung untergebracht. Der 1996 gestorbene Musiker Rio Reiser („König von Deutschland“) hatte sich in den 70er-Jahren mit seiner damaligen Band Ton Steine Scherben nach Nordfriesland zurückgezogen. Nach seinem Tod wurde er zunächst auf dem Gelände bestattet und 2011 nach Berlin umgebettet.