Brandstiftung

Feuer in stillgelegtem Krankenhaus

Kaltenkirchen. Nach einem Feuer in einem stillgelegten Krankenhaus in Kaltenkirchen (Kreis Segeberg) ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Brandstiftung. Der Brand war in einem Lager im Keller des leer stehenden Gebäudes ausgebrochen und hatte sich durch die Zwischendecken ausgebreitet. Der Brandort sei beschlagnahmt worden, teilte die Polizei mit. Angaben zur Schadenshöhe konnten die Beamten nicht machen.