Tag der offenen Tür

20.000 Besucher im niedersächsischen Landtag

Hannover. Einmal auf dem Stuhl von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) im Landtag in Hannover sitzen oder hinter die Kulissen des Parlaments gucken: Das haben 20.000 Besucher am Wochenende im Plenarsaal ausprobiert. Sie kamen zum Tag der offenen Tür. Die Gäste, viele mit Fotoapparaten und Autogrammheften unterwegs, sprachen mit den Abgeordneten und verfolgten Diskussionen zu aktuellen Themen. Vom Sommer an wird das Gebäude für 52,8Millionen Euro umgebaut, bis 2017 tagt der Landtag in einem benachbarten Gebäude.