Unglück am Bahnübergang

Intercity-Zug stößt mit Auto zusammen

Tornesch. An einem Bahnübergang in Tornesch im Kreis Pinneberg ist ein Intercity-Zug mit einem Auto zusammengestoßen. Bei dem Unglück wurde die 40-jährige Beifahrerin in dem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt, der Mann am Steuer und zwei Kinder auf der Rückbank leicht, teilte die Bundespolizei am Mittwoch mit. Eine weitere 55-jährige Frau am Bahnübergang erlitt leicht Verletzungen durch herumfliegende Autoteile. Der Lokführer erlitt einen Schock. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist nicht klar. Die Strecke zwischen Pinneberg und Elmshorn blieb bis zum Abend in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Mehr zum Thema in der Regionalausgabe Pinneberg und unter www.abendblatt.de/pinneberg