Drei Anträge abgewiesen

Neue Oberstufen an Gemeinschaftsschulen

Kiel. Schleswig-Holsteins Bildungsministerium hat drei neue Oberstufen an Gemeinschaftsschulen genehmigt. Die Oberstufe in Bad Segeberg wird zum Schuljahr 2014/2015 starten, die Gemeinschaftsschulen in Lübeck und Bad Bramstedt könnten zum Schuljahr 2015/2016 folgen. Die Anträge aus Bornhöved, Ahrensburg und Burg in Dithmarschen wurden dagegen wegen zu geringer Schülerzahlen nicht genehmigt. Der Antrag aus Tönning wurde zurückgestellt. In Schleswig-Holstein gibt es damit 39 Gemeinschaftsschulen mit Oberstufen.