Zwei Bewohner gerettet

40-jähriger Mann verbrennt in Einfamilienhaus

Syke. Bei einem Wohnungsbrand in Syke im Landkreis Diepholz ist ein 40-jähriger Mann gestorben. Wie die Polizei berichtete, war das Feuer in der Nacht zum Dienstag aus zunächst ungeklärter Ursache im Dachgeschoss des Einfamilienhauses ausgebrochen. Das Opfer hielt sich zu diesem Zeitpunkt dort auf. Zwei weitere Personen erlitten leichte Rauchvergiftungen.