Blindgänger gefunden

Evakuierungen in Kiel wegen Bombenentschärfungen

Kiel. Experten des Kampfmittelräumdienstes wollen in dieser Woche in Kiel zwei jeweils 250 Kilogramm schwere Fliegerbomben unschädlich machen. Der erste Blindgänger soll am Mittwochmorgen im Stadtteil Wellsee entschärft werden. Dazu werden in Wellsee ab 7.30Uhr im Umkreis von 500 Metern alle Gebäude evakuiert. Am Freitag wollen Experten dann eine weitere amerikanische Fliegerbombe auf einem Acker im Stadtteil Meimersdorf entschärfen. Ab 11.30Uhr werden dort alle Häuser im Umkreis von 500 Metern evakuiert. „Das betrifft fast den gesamten Stadtteil“, sagte Polizeisprecher Matthias Arends.