Herde

Ausgebüxte Kühe verwüsten Vorgarten

Kaltenkirchen. Eine ausgebrochene Kuhherde hat die Polizei in Kaltenkirchen auf Trab gehalten. Zwei Dutzend Tiere waren „vergnügt“ auf einer Brücke über die A7 gelaufen. Im Ortskern habe ein Teil der Herde einen Vorgarten verwüstet. Als die Polizei den Halter fand, habe sich dieser „bestürzt“ gezeigt und die Tiere abtransportiert. Der Bauer werde den Schaden bezahlen. Wie die Herde ausbrechen konnte, war zunächst noch unklar.