Massentierhaltung

2500 Menschen protestieren gegen Geflügelschlachthof

Wietze. Tausende Gegner von Massentierhaltung und industrieller Landwirtschaft haben in Wietze im Kreis Celle für eine Wende in der Agrarpolitik demonstriert. Die Polizei zählte rund 2500 Menschen, die nach einer zentralen Kundgebung zu einem umstrittenen Geflügelschlachthof zogen. Er gilt als einer der größten in ganz Europa. Mit zwei Schlachtlinien besteht eine Gesamtkapazität von rund 2,6 Millionen Hähnchen pro Woche. Unterstützung erhielten die Protestierenden unter anderem von der Grünen-Bundesvorsitzenden Claudia Roth.