50.000 Euro Schaden

Bruchlandung auf Juist – Fahrwerk nicht ausgefahren

Juist. Ein 79 Jahre alter Pilot hat auf der Nordseeinsel Juist mit seiner einmotorigen Propellermaschine eine Bruchlandung verursacht – der Mann hatte das Fahrwerk des Flugzeugs versehentlich nicht ausgefahren. Der Unfall ging aber glimpflich aus. Weder der Pilot noch seine 73 Jahre alte Begleiterin wurden verletzt. Das Flugzeug setzte auf der Landebahn auf, kam dann aber auf die Grasfläche daneben ab. Den Schaden schätzt die Polizei in Aurich auf rund 50.000 Euro.