Hells Angels

Abriss einer Lagerhalle kostet Steuerzahler 337.000 Euro

Kiel. Der Abriss einer Lagerhalle im Zuge der Ermittlungen gegen die Kieler Hells Angels kommt den Steuerzahler teuer zu stehen. Die Generalstaatsanwaltschaft: "Es ist bereits eine Abschlagszahlung in Höhe von 337.000 Euro an die Eigentümerin des Objekts, eine Handelsgesellschaft, geleistet worden." Nach einer Razzia im Mai 2012 hatten Spezialisten wochenlang in einer Lagerhalle in Altenholz bei Kiel erfolglos nach einer Leiche gesucht.