Symbol der Demut

Bischof wäscht Gläubigen Gründonnerstag die Füße

Osnabrück. Der katholische Bischof von Osnabrück, Franz-Josef Bode, wäscht am Gründonnerstag Gläubigen die Füße. Die Fußwaschung erinnere an das letzte Abendmahl Jesu vor seiner Kreuzigung, bei dem er seinen zwölf Jüngern die Füße wusch und trocknete. Der Ritus symbolisiere Demut und die "dienende Liebe". Zu den ausgewählten Personen gehören ein Firmling, ein Seniorenpaar und ein Chefarzt.

( (dpa) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Region