Hochhaus

Teenager sollen 33 Keller aufgebrochen haben

Uetersen. Die Polizei hat drei Jugendliche im Alter zwischen 14 und 16 Jahren als Drahtzieher eines Einbruchs in 33 Kellerräume in Uetersen (Kreis Pinneberg) überführt. Sie werden dafür verantwortlich gemacht, zwischen September und Oktober vergangenen Jahres im Keller eines Hochhauses mehrere Vorhängeschlösser mit einem Bolzenschneider geöffnet und die Räume durchsucht zu haben. Dabei sollen sie Gegenstände im Wert von 1500 Euro erbeutet haben.