Tipp für Mieter

Untervermieten ohne Erlaubnis ist Kündigungsgrund

Ein unabgesprochenes Gesuch mit der Überschrift "Untermieter/in gesucht" kann einem übel zu stehen kommen. Wenn sich der Vermieter queer stellt, droht sogar eine Kündigung.

Ein unabgesprochenes Gesuch mit der Überschrift "Untermieter/in gesucht" kann einem übel zu stehen kommen. Wenn sich der Vermieter queer stellt, droht sogar eine Kündigung.

Foto: dpa

Wer seine Wohnung die Ferien über untervermieten möchte, der sollte seinen Vermieter vorab informiere. Voreilige Entschlüsse können im Extremfall zur Kündigung führen: