"Finanztest"

Eigenkapital beim Immobilienkauf macht sich bezahlt

Topzinsen gibt es meist nur für Kredite bis zu 50 oder 60 Prozent des Kaufpreises.

Topzinsen gibt es meist nur für Kredite bis zu 50 oder 60 Prozent des Kaufpreises.

Foto: dpa

Die wenigsten Käufer zahlen eine Immobilie aus der Portokasse. Stattdessen wird ein Großteil der aufzubringenden Summe über einen Kredit finanziert. Dennoch lohnt sich es sich, auch Eigenkapital einfließen zu lassen. Stiftung Warentest rechnet es vor.