Problem für Allergiker

Duftstoffe in Waschmitteln reizen empfindliche Haut

Wer eine sensible und allergieanfällige Haut hat, sollte bei Waschmitteln zu duftstofffreien Alternativen greifen.

Wer eine sensible und allergieanfällige Haut hat, sollte bei Waschmitteln zu duftstofffreien Alternativen greifen.

Foto: dpa

Duftstoffe in Wasch- und Reinigungsmitteln lösen zwar selten Allergien aus, doch können sie empfindliche Haut reizen. Beim Kauf sollte man daher die Verpackungsangaben beachten.

Frankfurt/Main. Wer empfindlich auf Duftstoffe reagiert, sollte beim Waschen und Putzen Handschuhe tragen. Denn viele Wasch-, Pflege und Reinigungsmittel sind parfümiert. Sie können die Haut und die Augen reizen. Darauf macht das Forum Waschen aufmerksam.

Wasch- und Reinigungsmittel spielen zwar als Auslöser von Allergien eine sehr geringe Rolle. Bei Menschen, die schon eine Allergie gegen bestimmte Stoffe haben, kann aber bereits eine niedrige Duftstoff-Konzentration zu allergischen Reaktionen führen.

Wer empfindlich auf Duftstoffe reagiert, sollte vor dem Kauf auf die Verpackungsangaben achten. Dort müssen diese aufgeführt werden. Alternativ gibt es im Handel mittlerweile auch duftstofffreie Wasch- und Reinigungsmittel.