Der Blauflossen-Thunfisch im Mittelmeer könnte in drei Jahren ausgerottet sein, warnt die Umweltstiftung WWF. Sie beruft sich auf eine eigene...

Der Blauflossen-Thunfisch im Mittelmeer könnte in drei Jahren ausgerottet sein, warnt die Umweltstiftung WWF. Sie beruft sich auf eine eigene Analyse der Bestände und der Zahl fortpflanzungsfähiger Tiere. Die Fangsaison beginne traditionell Mitte April. Die EU habe sie zwar kurzfristig um zwei Wochen verkürzt, doch laufe die Thunfischjagd trotzdem noch in der Laichsaison, die im Mai beginne. Die Bestände seien in 50 Jahren um 75 Prozent geschrumpft.