Medizin

Ebola-Medikament: Einige Patienten reagieren positiv

Conakry. Eine Studie mit einem experimentellen Ebola-Medikament hat bei einigen Patienten in Guinea eine positive Wirkung gezeigt. Daten von 80 Teilnehmern hätten ergeben, dass das Medikament Favipiravir die Sterblichkeit bei Patienten mit einer niedrigen Viruslast im Blut reduzieren kann, teilte die Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ am Dienstag mit. In dieser Gruppe habe sich die Sterblichkeitsrate von 30 auf 15 Prozent halbiert. Bei schwerkranken Menschen mit einer hohen Virenlast und bei kleinen Kindern sei das Präparat aber nicht wirksam.