Umwelt

Alte Arzneimittel gewässerschonend entsorgen

Berlin. Alte Medikamente werden häufig über die Toilette oder Spüle entsorgt. So gelangen sie in den Wasserkreislauf, warnt der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft. Dabei gibt es drei gewässerschonende Arten der Entsorgung: über den Restmüll, falls der in der jeweiligen Kommune oder dem Landkreis vollständig verbrannt wird, bei Apotheken, wenn diese die Arzneien annehmen oder bei Schadstoffsammelstellen.