Abholzung

Astronaut Gerst: Grüne Lunge unserer Erde nicht zerstören

Darmstadt. Astronaut Alexander Gerst war auf der Internationalen Raumstation schockiert, wie leichtfertig Menschen mit dem Leben umgehen – etwa durch das Abholzen des Regenwaldes. „Wenn wir die grüne Lunge unseres Blauen Planeten zerstören, dann ist es aus mit uns“, sagte Gerst am Montag vor 500 Schülern in Darmstadt. Der 38-Jährige berichtete von seinem Blick aus 400 Kilometern Höhe auf das Amazonas-Gebiet, wo immer mehr Bäume wegen der sich ausdehnenden Landwirtschaft abgeholzt werden.