Verführt Kinder

Krebsforscher gegen Werbung von E-Zigaretten

Heidelberg. Die Werbung für E-Zigaretten spricht aus Sicht des Deutschen Krebsforschungszentrums auch gezielt Minderjährige an. Dies sei gefährlich, kritisierte die Leiterin der Krebs-prävention, Martina Pötschke-Langer. „Knallbunte und strassbesetzte Geräte und Sorten wie ‚Tutti Frutti‘ oder ‚Schokolade‘ verführen Kinder und Jugendliche zum Ausprobieren.“ Der Verband des E-Zigarettenhandels wendet ein, E-Zigaretten würden dort verkauft, wo Kinder nichts zu suchen hätten.