Weg vom Fachchinesisch

Medizinstudenten sollen klare Sprache lernen

Dresden. Medizinstudenten in Dresden können künftig eine für Patienten verständliche Ausdrucksweise lernen. Die Medizinische Fakultät der Technischen Universität biete ab dem Wintersemester das bundesweit einmalige Fach „Was hab’ ich?“ für patientengerechte Kommunikation an. Das Angebot mit 20 Plätzen soll ab dem Sommersemester 2015 jährlich angeboten werden, wenn es sich bewährt.