Erdbeobachtung

Der blaue Planet wird immer grüner

Frankfurt am Main. Gerade in besiedelten Gebieten ist die Fotosynthese-Aktivität als Maß für das Pflanzenwachstum seit 1981 deutlich gestiegen. Das ermittelte ein Forschungsteam um den Ökologen Thomas Müller vom Loewe Biodiversität und Klima Forschungszentrum in Frankfurt anhand von Satellitendaten. Eine wesentliche Ursache sei neben dem Klimawandel die Intensivlandwirtschaft mit Düngung und Bewässerung. Diese veränderte Landnutzung sollte in den Klimamodellen verstärkt berücksichtigt werden, fordern die Forscher.