Auf Lithium-Ionen-Basis

Großbatterie soll Schub für Energieforschung bringen

Magdeburg. Wie bei zunehmendem Anteil erneuerbarer Energien Strom möglichst günstig gespeichert und in das Netz eingespeist werden kann, erforscht das Fraunhofer-Institut Magdeburg mit einer neuen Großbatterie. Sie ist einer der größten Energiespeicher Deutschlands, funktioniert auf Lithium-Ionen-Basis und wurde am Donnerstag in Betrieb genommen, teilte das Institut mit. Sie hat eine Leistung von einem Megawatt und eine Kapazität von 0,5 Megawattstunden.