Gehirnforschung

Funktionen von Hüllen um Nervenfasern unterschätzt

Cambridge. Die schützenden Myelinhüllen der Nervenzellen des Gehirns haben weit mehr Aufgaben als bislang bekannt. In der Großhirnrinde von Säugetieren dienen sie nicht nur der Isolierung der Nervenbahnen, sondern offenbar auch der Vernetzung. Das ergab eine im Magazin „Science“ veröffentlichte Studie von Forschern der Harvard University in Cambridge (USA), in der sie Nervenzellen über sämtliche sechs Schichten des Kortex analysierten.