Astronomie

Unterirdischer Ozean auf Saturnmond nachgewiesen

Rom. Ein unsichtbarer Ozean schwappt unter dem Eispanzer des Saturnmonds Enceladus. Das bestätigen Messungen der Saturnsonde „Cassini“. Das unterirdische Meer auf dem kleinen Saturnmond besitzt demnach so viel Wasser wie der größte der fünf Großen Seen Nordamerikas, Lake Superior. In dem Ozean auf Enceladus könnten möglicherweise sogar lebensfreundliche Bedingungen herrschen, berichten Forscher um Luciano Iess im Fachjournal „Science“.