Berliner Naturkundemuseum

Bis zu 23 Präparate stammen aus berühmter Sammlung

Berlin. Forscher wiesen nach, dass diverse Amphibien- und Reptilienpräparate im Berliner Naturkundemuseum aus der berühmten naturkundlichen Sammlung des Holländers Albertus Seba (1665–1736) stammen – und damit deutlich älter sind als bisher angenommen. Bis zu 23 Präparate der Sammlung Von Borcke – einer Schenkung aus dem Jahr 1817 – stammen aus Sebas Naturalienkabinett.