Insekten

Gen-Veränderung schützt Mücken vor Chemikalien

Liverpool. Mit einer Gen-Veränderung können Moskitos widerstandsfähig gegen das Insektenvernichtungsmittel DDT werden. Forscher der Hochschule für Tropenmedizin in Liverpool fanden in Benin eine Population solcher resistenter Stechmücken, berichten sie im Fachmagazin „Genome Biology“. Die Mücken waren auch gegen Pyrethroide unempfindlich, mit denen Moskitonetze zur Abwehr der Stechmücken imprägniert werden.