Computer

Chrome-Browser sollte aktualisiert werden

Bonn. Google hat mehrere Sicherheitslücken in seinem Chrome-Browser geschlossen. Nutzer sollten das für Mac OS und Windows erhältliche Programm deshalb umgehend aktualisieren, rät das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. Zwei der behobenen Schwachstellen stellten ein hohes Sicherheitsrisiko dar. Wenn Chrome die Aktualisierung nicht automatisch anstößt, können Nutzer dies mit einem Klick auf „Über Google Chrome“ tun.