Medizin

Hepatitis-Medikament stoppt Erreger in wenigen Wochen

Hannover. Ein neues Medikament gegen Leberentzündung kann Patienten mit Hepatitis-C helfen: Der Wirkstoff Sofosbuvir greife direkt in den Vermehrungszyklus des Virus ein und stoppe ihn bereits nach wenigen Wochen, erläutert Michael Manns, Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin und Professor der Medizinischen Hochschule Hannover. In Deutschland sind mindestens eine halbe Millionen Menschen mit dem Hepatitis-C-Virus infiziert. Ohne Behandlung kann die Krankheit zu einer Entzündung der Leber führen, die in einigen Fällen eine Transplantation nötig macht. Bisher mussten sich Patienten bis zu 18 Monate mit dem Wirkstoff Ribavirin und dem Hormon Interferon behandeln lassen. Dies verursache starke Nebenwirkungen, so Manns.