Hoffnung auf Medikament

Molekularer Schalter bei Parkinson-Variante entdeckt

Kassel. Wissenschaftlern der Universität Kassel ist möglicherweise ein erster Schritt zu einer wirksameren Behandlung von Parkinson geglückt. Sie hätten bei einer Variante der bislang als unheilbar geltenden Krankheit einen Mechanismus entdeckt, der die Aktivität eines wichtigen Enzyms steuere. Die Entdeckung dieses „molekularen Schalters“, der die Aktivität des Enzyms steuere, könne Wege zur Entwicklung von Medikamenten aufzeigen, so die Universität.