Tüftler lassen nach

Zahl der Patentanmeldungen war bundesweit rückläufig

Hannover. Forscher und Entwickler in Niedersachsen waren 2012 nicht ganz so erfolgreich wie im Vorjahr. Insgesamt haben sie 2952 Erfindungen zum Patent angemeldet. Das sind 1,1 Prozent weniger als 2011. Niedersachsens Tüftler lagen damit im Bundestrend: Auch deutschlandweit ging die Zahl der Patentanmeldungen um 1,1 Prozent auf 46.586 zurück, berichtete der niedersächsische Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie. Im Bundesländervergleich rangiert Niedersachsen zwar auf Platz vier, allerdings weit hinter Bayern (14.340) und Baden-Württemberg (14.225). Die Statistiker erklären die enormen Unterschiede damit, dass Großunternehmen viele Forschungsabteilungen in Süddeutschland unterhalten.