Umwelt

Meeresströmungen wirken sich auf Aalbestände aus

Kiel. Das Überleben junger Europäischer Aale hängt maßgeblich von den Meeresströmungen im Atlantik ab. Deren Schwankungen können erklären, warum sich die Bestände der bedrohten Tierart in den vergangenen Jahrzehnten extrem unterscheiden. Darüber berichtet ein internationales Forscherteam vom Kieler Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in der Zeitschrift „Current Biology”. Aber auch Fischerei und Umweltzerstörung setzen den Aalen stark zu.