Raumfahrt

Kühlpumpe auf ISS nach Defekt abgeschaltet

Washington. Eine überhitzte Kühlpumpe hat sich auf der Internationalen Raumstation (ISS) selbst abgeschaltet. Techniker am Boden arbeiteten an einer Lösung; die Astronauten seien nicht in Gefahr, versicherte die US-Raumfahrtbehörde Nasa. Die Pumpe sorgt dafür, dass die sowohl innen wie außen angebrachte Ausrüstung der ISS kühl bleibt.