Befragung

Viel Freizeit macht nur noch ruheloser

Wien. Die historisch beispiellos große Freizeit macht die Menschen ruheloser. Forscher haben bei einer repräsentativen Befragung festgestellt, dass etwa die Österreicher in ihrer Freizeit nicht weniger als 19 Aktivitäten nachgehen. Das seien fünf mehr als noch vor 15 Jahren, teilte das Institut für Freizeit- und Tourismusforschung mit. 40 Prozent der Aktivitäten gehörten zur „Mediennutzung“ – vom Fernsehen bis zum Internet. Nur 19 Prozent seien aktive Beschäftigungen wie Spazierengehen, Sport und Ausflüge.