Verkehrsopfer

DNA soll Herkunft des toten Wolfs klären

Magdeburg. Der Mitte November zwischen Magdeburg und Stendal totgefahrene Wolf soll auf seine Verwandtschaftsverhältnisse untersucht werden. Mit einer DNA-Analyse soll ermittelt werden, aus welchem Rudel das Tier stammte, sagte Pathologin Claudia Szentiks vom Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung in Berlin. Ein Autofahrer hatte von einem Zusammenstoß mit einem Reh berichtet, später fand sich aber der tote Wolf.