Paläontologie

Schaben könnten Dinokot verputzt haben

San Francisco . Die mächtigen Kothaufen von Dinosauriern wurden möglicherweise vor allem von Schaben beseitigt. Darauf weisen Kotreste in einer in Bernstein eingeschlossenen Schabe aus dem Libanon hin, berichten Forscher der Slowakischen Akademie der Wissenschaften im Fachmagazin „Plos One“. Fliegen und Mistkäfer habe es während des Erdmittelalters (vor 252 Millionen bis 66 Millionen Jahren) kaum gegeben.

( (dpa) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wissen