Freiwillige Selbstkontrolle

Pharmaindustrie will Ärzte nicht mehr beschenken

Berlin. Angesichts der Kritik am Einfluss der Pharmaindustrie auf Ärzte will sich die Branche ein Verbot jeglicher Geschenke an Mediziner auferlegen. „Da machen wir einen klaren Schnitt“, sagte der Geschäftsführer der Freiwilligen Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie, Holger Diener. Das Verbot solle auch Geschenke wie Kugelschreiber oder Schreibblöcke betreffen, Zudem sollen Geldflüsse an Mediziner veröffentlicht werden – etwa Beratungshonorare, Spenden oder die Finanzierung von Fortbildungen.