Psychologie

Ein Ehrenamt ist gut für die seelische Gesundheit

London. Ehrenamtliches Engagement wirkt sich positiv auf Gesundheit und Lebenserwartung aus. Das zeigt eine britische Studie, in der 40 Untersuchungen zum Thema Ehrenamt ausgewertet wurden. Anderen zu helfen und sich einzubringen, linderte danach Depressionen, sorgte für mehr Lebenszufriedenheit und verbesserte das Wohlbefinden, heißt es in der Zeitschrift „BMC Public Health“. Keine Besserung wurde hingegen bei körperlichen Beschwerden festgestellt.