Zoologie

Chef-Hirsche sterben in Notzeiten eher

Wien. Dominanz strengt an – zumindest Rothirsche. Hochrangige Hirschkühe hätten einen aktiveren Stoffwechsel und benötigten mehr Energie, berichten Wissenschaftler der Veterinärmedizinischen Universität Wien im Fachjournal „Physiological and Biochemical Zoology“. Die Chefs hätten zwar Vorrang an Futterplätzen, das reiche aber nicht als Ausgleich für den höheren Stoffumsatz. In Hungerphasen könne das dominanten Tieren zum Verhängnis werden.

( (dpa) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wissen