Umwelt

Leuchtende Netze verhindern Beifang von Schildkröten

Honolulu. Leuchtdioden in Fischernetzen könnten Meeresschildkröten vor dem Tod als Beifang bewahren. Das berichten Forscher von der Universität Hawaii im Fachjournal „Biology Letters“ nach Tests im Pazifik. Die Augen vieler Meeresschildkröten-Arten sind für langwelliges UV-Licht empfindlich, das von speziellen Leuchtdioden (LED) ausgestrahlt wird – Fischaugen meist nicht. Bei den Tests mit der LED-Methode hätten sich 40 Prozent weniger Grüne Meeresschildkröten in den Netzen verfangen.