Medizin

Infektionen mit Hepatitis-B-Viren nehmen ab

Berlin. Die Zahl der Hepatitis-B-Infektionen in Deutschland hat einen neuen Tiefstand erreicht. 2012 wurden 679 Fälle mit eindeutigem Krankheitsbild gemeldet. Das sind 16 Prozent weniger als im Vorjahr und die wenigsten Meldungen dieser Leberentzündung seit 2001, berichtete das Robert-Koch-Institut am Montag in Berlin. Als Hauptgrund für den Rückgang vermuten die Experten einen verbesserten Impfschutz in der Bevölkerung.

( (dpa) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wissen