Tierhaltung

Antibiotikaresistente Keime in gesunden Hähnchen entdeckt

Hannover. Wissenschaftler der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover haben bei gesunden Schlachthähnchen antibiotikaresistente Keime nachgewiesen. Sie untersuchten 120 Proben – bei fast 90 Prozent davon entdeckten sie resistente Bakterien. Woher diese kamen, wurde nicht untersucht. „Sicherlich ist Antibiotikaeinsatz eine Möglichkeit“, erklärte Studienleiter Prof. Günter Klein. Für gesunde Menschen seien die resistenten Bakterien kein Problem, bei Schwerkranken könnten sie aber dazu führen, dass Antibiotika nicht mehr wirken.